05.07.2005 14:38 |

Noble Verkäufer

Hilfiger & Co kleiden McDonalds-Verkäufer ein

Weil McDonalds der weltweit größte Arbeitgeber für Jugendliche ist und weil man von den langweiligen Uniformen wegkommen möchte, zieht McDonalds jetzt andere Seiten auf. Amerikanische Top-Designer sollen die Berufsbekleidung der Mitarbeiter in moderne Streetwear umstylen.

Erst kürzlich hat die Fastfood-Kette McDonalds für Schlagzeilen gesorgt, weil das Unternehmen verkündet hat, sein Maskottchen Ronald abspecken zu lassen (siehe Linkbox).

Jetzt will McDonalds Modeschöpfer wie Tommy Hilfiger, Rapmeister P. Diddy oder das Streetwear Label „Fubu“ engagieren, um der Firma ein trendiges Image zu verpassen.

Der eigentliche Clou an der Neuausrichtung: McDonalds Mitarbeiter sollen ihre Uniformen auch in der Freizeit tragen und somit Werbeträger sein.

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol