Mo, 16. Juli 2018

Faux pas

28.06.2005 12:46

Kokain zum Frühstück...

So schnell kann's gehen: eben noch am Frühstückstisch und im nächsten Moment schon mit einem Bein im Kriminal. So ähnlich ergeht es derzeit einem bekannten amerikanischen Unternehmen, das unter anderem für seine Cornflakes weltberühmt ist.

Der Grund: ein neues Produkt wurde "Coco Rocks" benannt. Was man dabei nicht bedachte: "Coco Rocks" ist auch ein Slang-Ausdruck für Kokain mit Schokopulver gemischt. Eine Vertreterin einer Anti-Drogenbehörde: "Man müsste eigentlich meinen, dass so große Firmen eigene Leute beschäftigen, die neue Produktnamen durchchecken. Aber das ist hier offensichtlich nicht bekannt."

Eine Firmensprecherin gibt sich noch bedeckt: man überlege zwar die Marke umzubenennen, fix sei das aber noch nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.