ÖSV-Crosser auf eins

„Ski-Hulk“ trotzt Wetterchaos in der Auftakt-Quali

Vorarlberg
05.12.2023 16:36

Die gute Nachricht vorweg: Mit Ausnahme von Johannes Rohrweck schafften es alle ÖSV-Starterinnen und -Starter in Val Thorens ins Finale des Saisonauftakts. Anders als so große Namen wie Gesamtweltcup-Titelverteidiger Reece Howden (Kan), der äußeren Umständen und seiner niedrigen Startnummer zum Opfer fiel und ausschied.

„Eigentlich waren es komplett unfaire Bedingungen“, schildert der Vorarlberger Mathias Graf, was sich am Dienstagmittag in der französischen Skistation Val Thorens abspielte. „Von Startnummer eins bis zu den Nummern sechs, sieben, acht war die Sicht richtig schlecht.“

Sonne kam zu spät
Zudem befand sich noch Neuschnee im Kurs. „Als ich mit Nummer 15 dran war, ging es zwar schon etwas besser. Richtig gut wurde es aber erst danach. Da kam die Sonne raus, wurde es richtig schnell. Wenn man mit dem Start eine halbe Stunde zugewartet hätte, wäre es für alle ideal gewesen“, berichtet der Kästle-Pilot, der im Vorjahr in Val Thorens bei seinem erst zweiten Weltcupseinsatz den ersten Sieg landen konnte.

Titelverteidiger out, Rohrweck muss zuschauen
So erwischte es aber fast alle Topstars - müssen am Donnerstag im ersten Rennen Kapazunder wie der kanadische Gesamtweltcup-Titelverteidiger Reece Howden, Flo Wilmsmann (D) oder Johannes Rohrweck (OÖ) zuschauen. Nicht aber Graf, der sich als Neunter problemlos fürs 32-Finalfeld qualifizierte. „Mein Lauf war perfekt - ich hätte keine Hundertstel schneller fahren können.“ 

Niederösterreicher ist die Nummer eins
Schnellster in der Chaos-Quali: Johannes Aujesky (NÖ). Zudem schafften es auch Tristan Takats (NÖ) als Sechster, Daniel Traxler (OÖ) als Zehnter, Adam Kappacher (S) als 17. und Robert Winkler (St) als 20. in die Final-Heats. Das gelang auch den beiden ÖSV-Damen Katrin Ofner (St) und Christina Födermayr (OÖ), die als Elfte bzw. 13. ins Finale einzogen. Heute steigt die Quali für das zweite Rennen - bei hoffentlich fairen Bedingungen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
3° / 5°
bedeckt
4° / 6°
Regen
5° / 8°
bedeckt
5° / 8°
leichter Regen



Kostenlose Spiele