Die Post verrät

Weihnachtspakete: Das ist der letzte Aufgabetag

Wirtschaft
04.12.2023 07:49

Die Paketdienste haben gerade kurz vor Weihnachten alle Hände voll zu tun. Damit wirklich alle verschickten Packerl sicher unter den Weihnachtsbaum schaffen, lohnt es sich, sie rechtzeitig zu verschicken. Die Post hat jetzt den letztmöglichen Termin dafür bekannt gegeben.

Am 20. Dezember ist es zu spät - zumindest für das Weihnachtspackerl für die Liebsten auf dem Postweg. Wie die Post mitteilt, sollten Pakete für den Inlandsversand bis zum 19. Dezember aufgegeben werden. Geht es in die angrenzenden Länder, dann einen Tag früher. Wer zu spät dran ist, hat noch die Möglichkeiten des Post Express - Abgabe für den Inlandsversand am 21.12. für das nahe Ausland spätestens am 19. Dezember.

Weihnachten heuer kein Zustelltag!
Der Prio-Brief sollte spätestens bis am 20. im Postkasten landen (für die Nachbarländer am 15.), mit dem Eco-Brief sollte das Postkastl bis zum 18. (angrenzende Länder: 11.) gefüttert werden. Das Weihnachtsfest fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag, daher ist der letzte Zustelltag Samstag, 23. Dezember.

Sowohl bei Post Express- als auch bei Paket-Sendungen in Drittländer sei besonders auf die Bearbeitungszeit für die Verzollung im jeweiligen Bestimmungsland zu achten.

Zeitpuffer für Versand wäre sinnvoll
Generell empfiehlt die Post aufgrund der hohen Sendungsmengen einen Zeitpuffer beim Versand einzuplanen und frühzeitig zu versenden. Das Unternehmen erwartet rund eine Million Pakete und mehr pro Tag im heurigen Dezember.

Alle Postfilialen haben am Samstag, den 23. Dezember, mindestens von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Am 8. Dezember haben nahezu alle Filialen mit wenigen Ausnahmen in Einkaufszentren geschlossen. Die Post empfiehlt, ihre SB-Stationen zu nutzen, beispielsweise als Wunsch-Abholstation oder für die Aufgabe von Retouren.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele