Di, 21. August 2018

Achselhaar-Umfrage

14.06.2005 17:30

Frauen mögen glatte Achselhöhlen

Die große Mehrheit der Frauen wünscht sich Männer ohne Achselbehaarung. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage eines Meinungsforschungsinstituts unter 1000 Deutschen hervor.

Danach bevorzugen 90 Prozent der Männer wie auch der Frauen das jeweils andere Geschlecht mit rasierten Achseln. Während 77 Prozent der Frauen angaben, diesen Wunsch zu erfüllen, waren es bei den Männern nur 40 Prozent.

Immerhin gaben von den unter 30-jährigen Männern 58 Prozent an, sich unter den Armen zu rasieren - bei Frauen sind es 96 Prozent. Bei den 50 bis 59 Jahre alten Männern lag der Anteil der Achselrasierer dagegen nur bei 15 Prozent, bei Frauen bei 42 Prozent.

Männliche Singles rasieren sich der Umfrage zufolge eher unter den Armen: 48 Prozent der Singles gaben sich als Achselrasierer aus, bei Männern mit fester Partnerschaft waren es nur 36 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.