Düstere Prognose 2024

OECD: Delle in Weltwirtschaft, Österreich im Minus

Wirtschaft
29.11.2023 11:50

Die Industrieländerorganisation OECD rechnet im kommenden Jahr mit einem abgeschwächten Wachstum der Weltwirtschaft. Nach einem Plus von 2,9 Prozent heuer sei 2024 ein Zuwachs von 2,7 Prozent zu erwarten, heißt es in der aktuellen Prognose. Für Österreich sehen die Aussichten besonders düster aus.

Die heimische Wirtschaft dürfte laut OECD heuer um 0,4 Prozent schrumpfen. In den kommenden beiden Jahren soll es laut der am Mittwoch präsentierten Prognose auch nur langsam bergauf gehen: Für 2024 sieht die OECD ein Wachstum von 0,6 Prozent, für 2025 ein Plus von 1,5 Prozent.

Weltweit steigende Einkommen und sinkende Zinsen prognostiziert
Damit hinkt die rot-weiß-rote Wirtschaftsleistung der weltweiten Entwicklung deutlich hinterher: Nach 2,7 Prozent 2024 wird für 2025 ein Anstieg von drei Prozent erwartet, da die Einkommen zulegen und die Leitzinsen sinken dürften.

Industrieländer fallen zurück
Das Wachstum wird laut OECD in aufstrebenden Volkswirtschaften besser ausfallen als in Industrieländern. Das Wachstum in Europa werde im Vergleich zu Nordamerika und den großen asiatischen Volkswirtschaften relativ gedämpft sein.

Inflation bis 2025 wieder im Griff
Der Anstieg der Verbraucherpreise in den führenden Industrie- und Schwellenländern (G20-Gruppe) werde weiter allmählich zurückgehen. Bis 2025 werde die Inflation in den meisten großen Volkswirtschaften voraussichtlich wieder auf dem Zielpfad liegen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele