Alles auf Schiene?

Bahnfahren wird im Norden bald noch attraktiver

Burgenland
27.11.2023 06:00

Ob im Zug über Parndorf oder Ebenfurth nach Wien: Für Pendler gibt es eine Zeitersparnis, sofern kein Einspruch erhoben wird.

Der neue ÖBB-Fahrplan bringt nach einer simplen Planänderung endlich Verbesserung für die Eisenstädter: Stündlich geht es fortan via Parndorf in weniger als einer Stunde direkt von der Landeshauptstadt zum Wiener Hauptbahnhof. Dies ist auch für Wiener interessant, schließlich pendeln mittlerweile mehr Menschen aus der Bundeshauptstadt nach Eisenstadt als umgekehrt. Auch in die andere Richtung, über Ebenfurth nach Meidling, kann auf der Pottendorfer Linie mit Neuigkeiten aufgewartet werden.

Derzeit ist es so, dass der Zug in Ebenfurth „umdrehen“ muss. Heißt: Lokführer hält an, steigt aus, muss an das andere Ende seines Fahrzeugs gehen und kann dann erst wieder volle Fahrt aufnehmen.

Die Umweltverträglichkeitsprüfung der „Schleife Ebenfurth“ wurde positiv abgeschlossen, dem Umbau steht außer einer Einspruchsfrist bis 17. Jänner nichts im Weg. Hat keiner was dagegen, wird der Zug fortan in Ebenfurth Station machen, keine sieben Minuten mehr verlieren und einfach weiterfahren. Weiters einberechnet werden muss eine schnelleres Tempo der Garnitur: Von Neufeld an der Leitha nach Wien Meidling würde man dann als Passagier lediglich 26 Minuten brauchen. Nicht unattraktiv, oder? Weil, nehmen wir an, Sie wohnen in Wien-Floridsdorf und arbeiten im 15. Bezirk: Da gehen sich 26 Minuten als Anfahrtszeit mit diversen S- und U-Bahnen nie und nimmer aus!

Läuft seitens der ÖBB (und auch jener zahlreicher Bahnkunden) alles wie geplant, könnte Anfang 2025 mit dem Bau der „Schleife Ebenfurth“ begonnen werden. Die Arbeiten würden dann frühestens im Jahr 2028 abgeschlossen sein.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
7° / 12°
stark bewölkt
1° / 14°
stark bewölkt
6° / 12°
stark bewölkt
7° / 11°
stark bewölkt
5° / 12°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele