Finanzierung wackelt

Niemand will Kosten für Schul-Schwimmkurse tragen

Oberösterreich
24.11.2023 14:00

Die Gemeinden stöhnen unter der finanzieller Belastung durch Schul-Schwimmkurse. Die sind dringend nötig, wie einer Erhebung des Kuratoriums für Verkehrssicherheit zeigt - doch von Bund und Land ist bei der Finanzierung der Zusatzkosten keine Hilfe zu erwarten. Am Donnerstag gab‘s die nächste Abfuhr.

Die Zahlen sind erschreckend: Weil während der Corona-Pandemie flächendeckend Schul-Schwimmkurse ausgefallen sind, hat sich die Zahl der Nichtschwimmer im Volksschulalter verdoppelt. Laut dem Kuratorium für Verkehrssicherheit können bis zu 50 Prozent der Achtjährigen nicht schwimmen.

Externe Lehrer und Busfahrten
Die Pandemie ist vorbei, die Schul-Schwimmkurse laufen wieder - doch ihre Zukunft wackelt. Denn: Für die Zusatzkosten - etwa für externe Schwimmlehrer oder Busfahrten - kommt derzeit der Schulerhalter, in der Regel also die Gemeinde, auf. Viele tun sich damit schwer.

Abfuhr vom Bildungsministerium
Im Juni beschloss daher der Landtag auf SPÖ-Antrag eine Resolution an den Bund, dieser möge die „Finanzierung des Schwimmunterrichts an Pflichtschulen zur Gänze“ übernehmen. Vom Bildungsministerium erhielt man im September aber eine Abfuhr: Die Kosten für den Schwimmunterricht seien von der Schulgeldfreiheit erfasst und somit im Pflichtschulbereich von den Ländern und Gemeinden zu tragen, heißt es in entsprechenden Schreiben.

Zitat Icon

Dieser absurde Zustand muss gelöst werden. Es dürfen weder die Kinder, noch Gemeinden, noch die Eltern die Leidtragenden sein.

Doris Margreiter, Bildungssprecherin im SPÖ-Landtagsklub

Eine Forderung des SPÖ-Landtagsklubs, die Landesregierung solle doch die Kosten übernehmen, wurde am Donnerstag im Ausschuss für Gesellschaft von Schwarz-Blau abgelehnt – ohne zu wissen, wie hoch diese eigentlich sind. Denn: Laut Bildungsdirektion „liegen keine Zahlen über die durch den Schwimmunterricht entstehenden Kosten vor“.

Damit werden also auch in Zukunft die Gemeinden in Sachen Schwimmunterricht zur Kasse gebeten.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele