21.11.2023 22:15

Haselmayer in „CLUB 3“

„Man ist sofort als Nazi abgestempelt worden“

Migration ist ein komplexes Thema, das unterschiedliche Meinungen und Perspektiven hervorruft. In der Sendung „CLUB 3“ wird es bei der Diskussion über Flüchtlinge und Asylverfahren zwischen Meinungsforscher Christoph Haselmayer und Autorin Lena Schilling besonders hitzig.

Das Zusammenleben mit den verschiedensten Ansichtsweisen stellt uns vor einer Herausforderung. Der Nahost-Konflikt hat die Probleme im Land nochmal deutlich und unschön gezeigt. Hakenkreuze und Davidsterne auf Hauswänden, Brandanschläge auf Friedhöfe, Beschimpfungen in der Öffentlichkeit. Der Antisemitismus hat einen Höhepunkt erreicht. „Man hat über Jahre weggeschaut“, ist sich Meinungsforscher Christoph Haselmayer sicher. „Die Mentalität ist in Ländern wie Syrien, Afghanistan, Irak einfach eine andere als unsere in einem christlichen Europa. Jeder der diesbezüglich etwas kritisiert hat ist sofort in eine rechte Ecke und als Nazi abgestempelt worden. Das bricht langsam auf, das finde ich gut“, so Haselmayer.

Christoph Haselmayer, Rainer Nowak, Lena Schilling, Tanja Pfaffeneder (Bild: krone.tv)
Christoph Haselmayer, Rainer Nowak, Lena Schilling, Tanja Pfaffeneder


Die ganze Sendung sehen Sie oben! „Club 3“ sehen Sie jeden Dienstag um 22.15 Uhr auf krone.tv!

Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele