Tödlicher Unfall

Arbeiter (46) von zwei Zügen in Wien zerquetscht

Wien
21.11.2023 12:47

Montagmittag ist es in Wien-Leopoldstadt zu einem folgenschweren Unfall mit einem Toten gekommen. Ein ÖBB-Mitarbeiter (46) geriet dabei zwischen zwei Züge und wurde regelrecht zerquetscht. Es blieb jedoch nicht nur bei einem Arbeitsunfall an dem Tag in Wien.

Der 46-Jährige und sein 30-jähriger Arbeitskollege waren gerade mit den Arbeiten im 2. Bezirk beschäftigt. Durch das Rückwärtsrollen eines Waggons wurde der 46-Jährige von den Zügen eingeklemmt.

(Bild: Gerhard Bartel)

Reanimation gescheitert
Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Trotz sofortiger Wiederbelebungsmaßnahmen konnte der Notarzt nur mehr den Tod feststellen.

(Bild: Gerhard Bartel)

Ähnlicher Vorfall in der Wiener Innenstadt
Am späteren Abend ist es bei den Ausbauarbeiten der Linie U2 ebenfalls zu einem Arbeitsunfall gekommen. Zwei Bauarbeiter, die sich gerade in einer dortigen Baugrube befanden, wurden von herabstürzendem Spritzbeton getroffen.

Beide Männer wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele