Insassen gerettet

Unfall in Wien: Plötzlich stand Auto in Flammen

Wien
20.11.2023 12:27

Einsatz in Wien-Simmering: Auf der Schemmerlstraße ist es am Sonntag gegen 19.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Auto begann plötzlich zu brennen. Die Insassen konnten sich noch rasch aus dem Fahrzeug retten, berichtet die Berufsfeuerwehr am Montag.

Rund 20 Einsatzkräfte mit fünf Fahrzeugen wurden zu der Unfallstelle auf der Schemmerlstraße gerufen. Ein Pkw war von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Lichtmast geprallt. Plötzlich fing der Wagen Feuer.

Mit letzter Kraft konnten sich die leicht verletzten Insassen noch rechtzeitig aus dem Wagen retten. Sie wurden vom Rettungsdienst notfallmedizinisch versorgt.

Keine weiteren Unfallopfer gefunden
Die alarmierten Feuerwehrleute kontrollierten das mittlerweile in Vollbrand stehende Fahrzeug auf weitere Insassen, fanden niemanden mehr vor und löschten den Brand mit einer Löschleitung. Anschließend wurde das Wrack vom Lichtmast weggezogen und mit einem Abschleppfahrzeug der Feuerwehr entfernt.

(Bild: Stadt Wien | Feuerwehr)

Warum das Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen war, ist bislang noch nicht bekannt und Gegenstand der Ermittlungen. 

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele