Historischer Treffer

Lebler zu Tränen gerührt – aber nicht vom Rekord

Oberösterreich
18.11.2023 16:10

Black-Wings-Stürmer Brian Lebler schoss sich beim 4:1-Sieg seiner Linzer über Pustertal in die Geschichtsbücher: Mit 360. Treffer ist das Urgestein mit dem besten Handgelenkschuss der Liga alleiniger Rekordtorschütze der ICE Hockey League. Danach wurde es am Eis emotional. 

„Zur Wahl des Man of the Match steht heute unsere Nummer 7 Brian Lebler, unsere 7 Brian Lebler – und unsere 7 Brian Lebler“, hallte es Freitagabend durch die tobende Eisarena. Ein spezieller Wahlvorschlag am speziellen Abend. An dem der Kapitän beim 4:1 über Pustertal mit seinen Toren 360 und 361 zum alleinigen Rekordtorschützen der ICE Hockey League wurde! Ehe der von den 3000 auch mit dem „Lebler-Wonderland“-Song gefeierte Tränen vergoss.

Von Reaktionen gerührt
„Der Rekord ist schön, aber was mich so rührt, ist die Reaktion vom Team, den Fans und der gesamten Black-Wings-Organisation - das bedeutet mir viel.“ Ob der 35-Jährige nun den 400er anpeilt? „Nein. Ich will einfach spielen so lange ich kann, es macht so Spaß!“

(Bild: stock.adobe, Krone KREATIV)

„Ziehe den Hut“
„Ob er für uns noch 50 oder noch 150 Tore macht, ist nicht zu sagen. Fakt ist: Vor über 30 im Schnitt pro Saison ziehe ich den Hut und freue mich mit ihm. Er hat bewiesen, wie wichtig er nicht nur wegen der Tore ist, sondern mit wie viel Energie und physischer Präsenz er schwer von der Scheibe zu trennen ist und wie viele er erobert“, so Coach Philipp Lukas, dessen ICE-DrSonntag im Klassiker den Vorletzten Wien empfangen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele