Mi, 24. Oktober 2018

Darabos amüsiert

30.03.2012 17:07

Einberufungs-Panne bei Baby: Mini-Feldkappe für Theo

Es gibt Geschichten, die könnten köstlicher nicht sein: Als jüngster Soldat erhielt Baby Theo fälschlicherweise den Einberufungsbefehl. Nach Vater und Puls-4-Moderator Florian Danner nahm's auch der Verteidigungsminister mit Humor und übergab Klein Theo ein Feldkapperl. Darabos: "Bis er 18 ist, haben wir hoffentlich das Berufsheer."

Am 18. Juli 2012 sollte Theo Danner einrücken – das Problem nur: Theo war zum Zeitpunkt des Marschbefehls 16 Tage alt! Vater Florian Danner, der bekannte Puls-4-Moderator: "Als ich gelesen habe, dass das Militärkommando meinen Sohn in die Kaserne einberuft, habe ich so laut lachen müssen, dass meine Frau im Nebenzimmer aufgewacht ist." Das Magistrat hatte einfach die Geburtsdaten von Vater – er hat seinen Zivildienst schon abgeleistet – und Sohn vertauscht.

XXS-Feldkappe extra geschneidert
Nach der Einberufungspanne lud der Verteidigungsminister die Jung-Familie am Freitag in die Wiener Roßauer Kaserne. Als "kleine Entschädigung" gab's eine vom Heeresschneider eigens angefertigte XXS-Feldkappe. "Bis Theo im richtigen Alter ist, haben wir hoffentlich schon das Berufsheer, und er kann sich freiwillig melden. Dann passt ihm auch der Rest der Uniform", so Darabos schmunzelnd.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.