Verfolgung in Villach

Mit gestohlenem Moped vor Polizei geflüchtet

Kärnten
07.11.2023 11:05

In der Villacher Innenstadt wollten Polizisten am Montag einen Mopedlenker anhalten, doch anstatt stehenzubleiben, gab dieser Gas und lieferte sich mit den Beamten eine Verfolgungsjagd. 

Als der Mopedlenker am Montag gegen 15 Uhr die Streifenpolizisten, die ihn anhalten wollten, wahrnahm, beschleunigte er das Moped und fuhr davon. Doch er kam nicht weit, denn er musste vor einer geschlossenen Bahnschranke stoppen. Zu Fuß versuchte der junge Mann dann über eine angrenzende Wiese weiter zu flüchten, wurde von den Polizisten jedoch geschnappt. 

Bei der Fahrzeugkontrolle wurde festgestellt, dass sowohl das Moped als auch das darauf montierte Kennzeichen gestohlen gemeldet waren. „Der Lenker, ein 20-jähriger Villacher, gab an, dass er das Moped in Villach-Lind von einem ihm unbekannten Mann für 150 Euro gekauft habe. Die gestohlenen Kennzeichen habe er vor dem Bahnhof am Boden gefunden“, heißt es seitens der Polizei. 

Personenbeschreibung des mutmaßlichen Verkäufers

  • 20 bis 25 Jahre
  • 180 bis 185 Zentimeter groß
  • kurze, braune Haare
  • hält sich meist am Hauptplatz in Villach auf

Der 20-Jährige wird angezeigt. Das Moped wird dem rechtmäßigen Besitzer wieder ausgehändigt. Weitere Ermittlungen zum bis dato unbekannten Verkäufer laufen. 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele