Von Trio attackiert

64-Jähriger auf Heimweg zusammengeschlagen

Oberösterreich
05.11.2023 17:30

In einem Feld in Ort im Innkreis in der Nähe ihres Hauses fand eine 44-Jährige am Samstag um 2 Uhr in der Nacht einen schwer verletzten und alkoholisierten Einheimischen (64). Der Mann wurde am Heimweg von einem Trio brutal attackiert und schwer verletzt.

Eine 44-Jährige aus Ort im Innkreis fand am Samstag kurz vor 2 Uhr in einem Feld in der Nähe ihres Hauses einen verletzten und alkoholisierten Mann und alarmierte die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten war der Mann, ein 64-jähriger Einheimischer, ansprechbar. Nach der Erstversorgung durch die Rettung wurde er mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus Ried im Innkreis gebracht.

Geldtasche gefordert
Bei seiner Befragung am Sonntag gab er an, dass er nach einem Lokalbesuch allein zu Fuß unterwegs gewesen war. Plötzlich gingen drei ihm unbekannte Männer auf ihn los, schlugen und traten ihn und verlangten nach seiner Geldbörse. Nachdem er sie ihnen nicht gab, schlugen sie erneut auf ihn ein. Anschließend liefen sie weg. Der 64-Jährige versuchte danach noch weiterzugehen, brach aber in dem Feld zusammen.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele