21.02.2012 11:41 |

War Grabbeigabe

4.500 Jahre altes Boot des Cheops wird restauriert

Archäologen haben in Ägypten mit der Restaurierung eines etwa 4.500 Jahre alten Bootes begonnen. Das gab der Direktor des Obersten Rates für Altertümer, Mustafa Amin, am Montag bekannt. Das Gefährt ist eines von zwei Booten aus libanesischem Zedernholz, die bereits 1954 in der Nähe der Pyramiden von Gizeh gefunden wurden. Sie gehörten zur Grabstätte des Pharao Cheops.

Schiffe als Grabbeigaben sollten die Herrscher nach ihrem Tod ins Jenseits tragen. Die Boote wurden zerlegt und rund um die Pyramide eingegraben.

Insgesamt fünf Bootsgruben wurden bei der Cheops-Pyramide gefunden, in zweien befanden sich noch Boote. Eines ist bereits restauriert und im Bootsmuseum an der Südseite der Cheops-Pyramide zu besichtigen (zweites, drittes und viertes Bild).

Cheops war der Bauherr der Großen Pyramiden von Gizeh und der zweite Pharao der vierten Dynastie, die Ägypten ab 2680 vor Christus für 23 Jahre beherrschte. Die Cheops-Pyramide ist die höchste Pyramide der Welt und wird zu den sieben Weltwundern gezählt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol