In nächster Nähe

Tod zweier Jäger stellt Polizei vor einige Rätsel

Vorarlberg
22.09.2023 17:27

Unabhängig voneinander wurden im Schweizer Kanton Graubünden, der an Österreich grenzt, am Donnerstagabend zwei Jäger als vermisst gemeldet. Freitagfrüh stand dann fest: Beide Waidmänner waren in einer Distanz von weniger als 20 Kilometern im Unterengadin ums Leben gekommen, beide wiesen laut Polizeiangaben äußerliche Verletzungen auf.

Die zwei Jäger, ein 74- und ein 58-Jähriger, wurden am Donnerstagabend zwischen 21 und 22 Uhr als vermisst gemeldet, wie die Kantonspolizei Graubünden am Freitag mitteilte. Der 74-Jährige wurde noch am selben Abend gegen 22 Uhr von seinem Sohn in der Val Sampuoir in Ardez gefunden.

Zweite Leiche am Morgen entdeckt
Nach dem 58-Jährigen suchten drei Bergretter-Teams mit zwei Flächensuchhunden, bis sie ihn schließlich Freitagfrüh um kurz nach 8 Uhr im Gebiet La Stüra auf 2600 Metern über Meer fanden.

„Reiner Zufall“
Dass beide Unglücke am selben Abend passierten, war „reiner Zufall“, sagte eine Sprecherin der Kantonspolizei Graubünden gegenüber dem Schweizer „Blick“. Im Vordergrund stehe die Frage, ob die Männer eines natürlichen Todes oder durch einen Sturz starben. Allerdings könne auch eine Gewalteinwirkung derzeit nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei ermittelt nun zusammen mit der Staatsanwaltschaft in der Sache.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
18° / 23°
stark bewölkt
17° / 27°
stark bewölkt
18° / 26°
stark bewölkt
18° / 27°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele