Nach Ausgliederung

Neuer Verkehrsbetrieb bekommt sogar Doppelspitze

Salzburg
19.09.2023 07:00
Für die Verkehrsausgliederung aus der Salzburg AG müssen noch letzte Fragen geklärt werden. Klar ist, wer die zwei Chefposten besetzen darf.

Morgen wird noch der Gemeinderat seinen Segen geben. Dann ist die Ausgliederung der Verkehrssparte aus der Salzburg AG beschlossene Sache. Am Montag gab es im Stadtsenat intensive Gespräche, wenn auch nur in geheimer, nicht-öffentlicher Sitzung. Die Salzburg AG fürchtet auch beim öffentlichen Verkehr um ihre Betriebsgeheimnisse. Beschluss gab es keinen, es müssen erst arbeitsrechtliche Fragen für die Obus-Lenker geklärt werden.

Die „Krone“ kennt die Details: So soll die neue „Salzburg Linien Verkehrsbetriebe GmbH“ zwei Geschäftsführer bekommen. Die Erfahrung zeigt, dass eine solche Doppelspitze in der Praxis nicht immer unproblematisch ist. Einen Chef dürfen Stadt und Land nominieren, den anderen Geschäftsführer nominiert die Salzburg AG.

Beim Obus müssen noch rechtliche Fragen geklärt werden. (Bild: Tröster Andreas)
Beim Obus müssen noch rechtliche Fragen geklärt werden.

Stärkeres Durchgriffsrecht kostet zwei Millionen Euro
Das ist insofern interessant als die Salzburg AG als Stadt und Land in der neuen Gesellschaft eigentlich das Sagen haben wollten. Dafür wird es einen Verkehrsbeirat mit sechs Mitgliedern geben, je zur Hälfte von Stadt und Land. Dieses verstärkte Durchgriffsrecht der Politik wird auch etwas kosten. Alleine die Stadt muss wohl mit zwei Millionen Euro pro Jahr mehr alleine für den aktuellen Status rechnen.

Was im Schloss Mirabell, aber auch beim Land teils für Verwunderung sorgt, ist, dass Ex-Salzburg-AG-Chef Leonhard Schitter für die Energie AG in den Aufsichtsrat der Salzburg AG zurückkehrt. Die neue Struktur wurde noch unter seiner Führung entworfen. Die Bürgerliste wird morgen einen Gegenantrag stellen, mit dem Beschluss einen Bericht des Kontrollamts abzuwarten.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele