Doppel-Schrecksekunde

Erler prallt mit Teamkapitän Melzer zusammen

Tennis
16.09.2023 15:02

Das sah schmerzhaft aus: Während der Davis-Cup-Doppelpartie zwischen Österreich und Portugal am Samstag in Schwechat gab es einen unfreiwilligen Crash zwischen Alexander Erler und Teamkapitän Jürgen Melzer.

Beim Stand von 4:5 aus österreichischer Sicht umlief Aufschläger Erler seine Rückhand und setzte einen Vorhand-Winner. Doch er wurde dabei so weit nach außen gedrängt, dass er nach dem Schlag nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte und gegen die Trainerbank stürzte.

Dort fiel er auf Teamkapitän Melzer drauf, den er offenbar am Knie oder am Unterschenkel traf. Der frühere Topspieler konnte sich ein schmerzverzerrtes Gesicht nicht verkneifen, doch wie es schien kam er ohne gravierende Verletzung davon. 

Jürgen Melzer (Bild: GEPA pictures)
Jürgen Melzer

Erler blieb zum Glück unverletzt und konnte ohne Probleme weiterspielen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele