Crash und Stau

Zwei Stunden Wartezeit bei A10-Tunnelbaustelle

Salzburg
14.09.2023 15:09

Nach dem Beginn der Sanierungsarbeiten am Dienstag kommt es jetzt zum ersten Riesenstau! Seit Donnerstagvormittag müssen Autofahrer auf der A10 in Richtung Salzburg mit mehr als zwei Stunden Zeitverlust rechnen. 

Erst am Dienstag begannen beim Ofenauer- und Hiefler-Tunnel sowie bei der Werfener Tunnelkette die langfristigen Sanierungsarbeiten. Ein Auffahrunfall sorgte heute, Donnerstag, am Vormittag dafür, dass der Helbersbergtunnel gesperrt wurde, Abschleppwagen zum Abtransport der involvierten Fahrzeuge ausrücken mussten. Die Sperre konnte um 9:30 Uhr aufgehoben werden. Eine halbe Stunde Zeitverlust war einzurechnen.

Am frühen Nachmittag erreichte der Stau, bei zunehmendem Verkehr und neuerlichen Problemen, seinen vielleicht vorläufigen Höhepunkt. Von Eben im Pongau bis Golling im Tennengau mussten Autofahrer mit einer Verzögerung von mehr als zwei Stunden rechnen. Allein auf dem Abschnitt von Eben bis Pfarrwerfen waren es zwischenzeitlich 43 Minuten länger als gewöhnlich, so Autobahnbetreiber Asfinag auf der Website zur Tunnelsanierung.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele