Aus „Ghost Whisperer“

Fans erkennen Jennifer Love Hewitt nicht wieder

Society International
01.09.2023 15:57

„Ghost Whisperer“-Star Jennifer Love Hewitt zeigt sich auf Instagram mit einer neuen Frisur. Dabei ist die Typ-Veränderung noch nicht mal der einzige Grund, warum manche zweimal hinsehen mussten.

Wenig ist so nostalgisch wie Serien und Filmen aus vergangenen Zeiten und schaut man sich die 2000er Jahre an, ist „Ghost Whisperer“ natürlich ein absoluter Klassiker. Die beliebte Mystery-Serie erzählt die Geschichte von der Hauptfigur Melinda, die von Geistern, die nur sie sehen kann, heimgesucht wird und versucht diesen zu helfen.

Charmante Naturschönheit
Fünf Staffeln lang spielte Jennifer Love Hewitt die Hauptrolle und versuchte vor der Kamera, ihre übernatürlichen Talente mit einem „normalen“ Leben in Einklang zu bringen.

Neben der spannenden Handlung hat insbesondere die Besetzung zum Erfolg der Serie beigetragen. Die bezaubernde Brünette ist den meisten Zuschauern wahrscheinlich wegen ihres Lachens, ihrer Energie und ihres natürlichen, guten Aussehens in Erinnerung geblieben. Umso verblüffter waren die Fans über ihren neuesten Instagram-Beitrag.

Hier sehen Sie den Beitrag mit einem Bild vor, sowie einem nach dem neuen Haarschnitt: 

Viele Fans wollen die 44-Jährige darauf nämlich gar nicht erkennen. Unter anderem trennte sie sich bei einem Friseurbesuch von ihren langen blonden Locken und trägt ihre Haare nun als Bob in einem rotbraunen Herbstton. Dennoch ist das nicht das Einzige, was die Schauspielerin verändert wirken lässt.

Melinda, bist du es?
Viele fragten sich, ob es sich bei der gezeigten Person, sowohl auf dem Account des „Ghost Whisperer“-Stars als auch dem ihrer Friseurin, überhaupt um Hewitt selbst handelt. „Ist das Jennifer Love Hewitt?“ ist ein vielfach geliketer Kommentar eines Nutzers. Eine andere Userin fragte: „Wo ist Jennifer? Das sieht überhaupt nicht nach ihr aus.“

In der Kommentarspalte wird fleißig weiter spekuliert und diskutiert, denn einige wollen wissen, wobei die Schauspielerin ein wenig geschummelt hat: „100% ein Augenbrauen-Lifting. Sie hatte tiefe Augenbrauen und jetzt schießen sie hoch. Außerdem verpfuschte Lipfiller, sie hatte immer dünne Lippen. Und es sieht aus, als hätte sie etwas rund um die Nase machen lassen, auch wenn ich nicht denke, dass sie eine Nasenkorrektur hatte. Es sieht aus wie Injektionen in den Nasenrücken und an der Nasenspitze, um den Look weicher zu machen.“

Auf vielen Bildern verwendete Hewitt zuvor auch Filter, ob es nun daran liegt, oder sich die hübsche Schauspielerin wirklich unters Messer gelegt hat, bleibt bisher ihr kleines Geheimnis.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele