„Mach was draus“

Helmut Berger überreichte Künstler Bettlaken

Salzburg
01.09.2023 17:30

„Leider ist Helmut Berger vorher gestorben und konnte sich die fertigen Bilder nicht mehr alle ansehen", erzählt der Salzburger Künstler Andreas Dullnig. Er malte eine umfassende Bilderserie über den Lebensweg des exzentrischen Schauspielstars Helmut Berger.

Als Inspirationsquelle für die insgesamt 25-teilige Bildserie diente Dullnig ein Bettlaken des Weltstars. Der Schauspiel-Star hatte dieses vor rund 13 Jahren im Stile eines sakralen Bildes mit einem Filzstift bemalt und Dullnig mit den Worten „mach was draus“ überreicht. „Ich habe das Bettlaken viele Jahre gehabt. Irgendwann habe ich es dann aber weggegeben. Es war ja nicht wirklich hygienisch, weil es benutzt war“, erzählt Dullnig mit einem Schmunzeln.

Dennoch, der künstlerische Auftrag von Helmut Berger hat den Salzburger Künstler nie losgelassen. Noch zu Lebzeiten Bergers begann er die Filzstift-Skizzen in teils meterhohe Gemälde zu übersetzen. „Ich wollte Helmut Berger aber auf keinen Fall in seiner heroischen, selbstdarstellerischen Art und Weise zeichnen. Sondern in mythenhaften Portraits“, erklärt Andreas Dullnig.

Aktuell werden die überwiegend in Acryl und Öl gemalten Bilder im Artur Nikodem Museum in Mutters (Kirchplatz 12) ausgestellt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele