Gomes über Rassismus:

„Musste in Therapie gehen, um selbst zu heilen“

Sie ist ein Superstar der Musicalszene und feiert seit 2003 auf zahlreichen internationalen Bühnen einen Riesenerfolg. 2009 hat es die gebürtige Niederländerin nach Wien verschlagen, 2017 wurde sie Zweite bei der Show „Dancing Stars“: Ana Milva Gomes ist zu Gast bei Rudi Dolezal in „Ohne Maulkorb“.

Doch so erfolgreich sie beruflich auch ist, Gomes kennt auch die Schattenseiten des Lebens. Eine Verletzung am Knie hätte beinahe das Aus für ihre Karriere bedeutet. Welcher Job sie trotz eines Blackouts beim Vorsingen nach Wien und zurück auf die Musical-Bühne gebracht hat, über Alltagsrassismus, ihre persönlichen Erfahrungen damit und ihre großen Ängste als Mutter, erzählt sie in einem sehr offenen Gespräch mit Rudi Dolezal.

 krone.at
krone.at
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele