Ungewöhnlicher Name

Ex-Premier Boris Johnson ist wieder Vater geworden

Society International
11.07.2023 15:14

Der ehemalige britische Premierminister Boris Johnson ist wieder Vater geworden. Britischen Medien zufolge zum mindestens achten Mal. Mit Ehefrau Carrie, ist es dritte Kind. Die 35-Jährige gab die freudige Nachricht auf Instagram bekannt und verriet auch den ungewöhnlichen Namen des Neuankömmlings. 

Mit Fotos mit dem Neugeborenen am Arm meldete sich Carrie Johnson am Dienstag auf Instagram und schrieb ihren Followern, dass sie schon eine Woche mit ihrem Baby verbracht habe.

Ungewöhnlicher Name
Der kleine Frank Alfred Odysseus Johnson, wie das Baby mit vollem und durchaus ungewöhnlichem Namen heißt, sei am 5. Juli geboren worden.

„Genieße jede Minute“
„Ich genieße jede Minute der schläfrigen Babyblase. Zu sehen, wie meine beiden Großen ihren neuen Bruder mit solcher Freude und Aufregung umarmen, ist das Schönste, was es zu sehen gibt. Wir sind alle ganz vernarrt“, schrieb sie. 

Mit einem lachenden Emoji forderte sie ihre Follower auf, man möge raten, welchen Namen für das Kind ihr Mann ausgesucht hat. 

Das Paar hat zwei weitere Kinder: Wilfred, der im April 2020 geboren wurde, und Romy, die im Dezember 2021 zur Welt kam. Das neue Baby ist mindestens das achte Kind, das Johnson gezeugt hat. Er hat vier Kinder mit seiner Ex-Frau Marina Wheeler und ein weiteres mit der Kunstberaterin Helen McIntyre, mit der er eine Affäre hatte.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele