HIER im Überblick

Streichliste veröffentlicht: Elf PSG-Stars vor Aus

Fußball International
09.07.2023 20:54

Luis Enrique, der neue Trainer der Startruppe von Paris Saint-Germain, räumt gehörig auf! Nun wurde eine Streichliste veröffentlich, auf der ganze elf (!) Spieler draufstehen.

Julian Draxler, Keylor Navas, Georginio Wijnaldum, Mauro Icardi, Juan Bernat, Abdou Diallo, Leandro Paredes, Layvin Kurzawa, Timothee Pembele, Colin Dagba, El Chadaille Bitshiabu finden sich auf der von der französischen Sport-Tageszeitung „L’Equipe“ veröffentlichten Liste wieder. In Paris stehen damit sowohl Weltmeister als auch ehemalige Bayern-Stars auf dem Abstellgleis - wer hat, der hat.

Bläh-Kader
Doch aufgrund der vielen Rückkehrer von Leihen und hochgezogenen Talenten hat Trainer Enrique derzeit einen Bläh-Kader mit 44 (!) Spielern. Auch weil mit Lucas Hernandez, Marco Asensio, Milan Skriniar, Manuel Ugarte, Hugo Ekitike und Kang-in Lee schon bereits sechs Spieler (Gesamtkostenpunkt: 155,5 Millionen Euro) um teils teures Geld gekauft wurden.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele