In neuem Film

Chris Hemsworth schaut „Dancing Stars“

Adabei Österreich
15.06.2023 15:35

Was ist denn da los? Chris Hemsworth outet sich als Fan von Balázs Ekker & Co.? Wechselt er gar vom Actionheld- zum Turniertänzer-Dasein? Nein, alles natürlich nur Show - der Hollywoodstar schaut in seinem neuen Netflix-Film, der am Freitag startet, „Dancing Stars“, weil er in einer einsamen Hütte in Österreich festsitzt...

Fernsehwelten prallen aufeinander im neuen Netflix-Actionhit „Extraction 2“ (ab Freitag verfügbar): Darin muss sich Titelheld Tyler Rake, gespielt von Superstar Chris Hemsworth, in einer Hütte im Wald bei Gmunden (gefilmt wurde, wie berichtet, aber in Tschechien) verstecken - und vertreibt sich die Zeit damit, die ORF-Show „Dancing Stars“ zu schauen!

In einer Szene des Films sitzt Hemsworth mit seinem Hund und zwei Hühnern auf der Couch und schüttelt den Kopf über die Aussagen von Jurymitglied Maria Santner, die gerade am Bildschirm die Sambatechnik von Kandidatin Jasmin Ouschan und Profitänzer Florian Gschaider lobt.

Maria Santner hat ihren großen Auftritt in Hemsworths Wohnzimmer in „Extraction 2“. (Bild: ORF)
Maria Santner hat ihren großen Auftritt in Hemsworths Wohnzimmer in „Extraction 2“.

Zufall? Nein, natürlich nicht - die Produktionsfirma von „Extraction 2“ hat vorab bei ORF-Tochterfirma ORF Enterprise angefragt. Letztere verkaufte ihr anschließend die Rechte zum Senden des kurzen Clips in Abstimmung mit der BBC, die das Fernsehformat erfunden hat...

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele