Projekt mit Kindern

Naturschutz macht mit Kärntner Bachforellen Schule

Kärnten
15.06.2023 18:45

Volksschüler lernen beim nachhaltigen Fischbesatz in der Vellach in Gallizien (Kärnten) den Kreislauf des Wassers kennen.

Knapp 2000 neue Bewohner hat die Vellach in Gallizien seit dieser Woche. Zumindest in der Theorie, denn viele der Fische überstehen nicht einmal die ersten Tage im Drau-Zubringer. Fischotter und Gänsesäger sowie größere Raubfische werden dem Nachwuchs nämlich schnell zum Verhängnis.

„Wichtig ist, das Gewässer nachhaltig zu beleben. Die Fische werden deswegen in speziellen Boxen direkt im Wasser gezüchtet und kommen so ideal mit den Bedingungen im Fluss zurecht“, erklärt Manfred Setz, Obmann des Fischervereins Fly Vellach.

Gemeinsam mit dem Verein „Fly Vellach“ wurden Bachforellen in die Vellach gesetzt. (Bild: Hronek Eveline)
Gemeinsam mit dem Verein „Fly Vellach“ wurden Bachforellen in die Vellach gesetzt.

Dieser Tage wurden die heimischen Bachforellen von der Fischzucht Poganitsch aus Grafenstein gemeinsam mit Schülern der Volksschule Gallizien eingesetzt. Den Kindern taugt’s! Setz: „Sie lernen mehr über die Natur, andere Lebewesen im Wasser, den Kreislauf der Gewässer und einen verantwortungsbewussten Umgang mit den Fischen.“ Für Jugendliche bietet der Verein auf Nachfrage übrigens auch Fliegenfischerkurse an.

Gemeinsam mit zwanzig Mitglieder betreut Setz nämlich knapp neun Kilometer des Flusses zwischen Eisenkappel und Gallizien als Fliegenfisch-Gebiet. Setz: „Wir haben eines der letzten unverbauten Gebiete an der Vellach und müssen hier für Artenerhalt sorgen.“ Der gelebte Naturschutz und die Belebung des Gewässers, das vor allem von Raubtieren bedroht wird, steht für den Vereinsobmann im Vordergrund.

In Zukunft sollen deswegen auch heimische Äschen in den Fluss gesetzt werden. Setz: „Wir arbeiten an einer Zucht.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele