In Richtung Salzburg

Notbremsung verhinderte Zug-Katastrophe

Salzburg
09.06.2023 17:13

Eine Notbremsung hat einen Zusammenstoß zweier Züge auf der Bahnstrecke München-Salzburg verhindert. Am Donnerstagabend fuhr ein Railjet Richtung München auf ein Gleis bei Teisendorf (Landkreis Berchtesgadener Land) in der Nähe von Salzburg ein, auf dem bereits ein anderer Railjet auf seine Weiterfahrt in Richtung Salzburg wartete, wie die Bundespolizei Freilassing am Freitag mitteilte. Im einfahrenden Zug befanden sich 150 Passagiere und im stehenden Zug 86. Verletzt wurde niemand.

Der Lokführer habe eine Schnellbremsung durchgeführt und der Zug sei circa 80 Meter vom wartenden Zug entfernt zum Stillstand gekommen. Die Bahnstrecke war für eine knappe Stunde gesperrt. Dadurch kam es zu Zugausfällen und Verspätungen. Beide Züge konnten ihre Fahrt fortsetzen.

Die Polizei ermittelt, wie es zu diesem Vorfall kommen konnte. Nach ersten Erkenntnissen sei die Signalanlage zu diesem Zeitpunkt gestört gewesen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele