007

„James Bond“ im Spital: Drehstart verzögert sich

Burgenland
10.06.2023 07:00

Besonders hartes Stunttraining: Verletzungsserie überschattet die Vorbereitungen für den Kinofilm „Am Rande der Macht“.

Stählerne Körper, Ausdauer und Top-Fitness haben bei dem geplanten Action-Thriller mit Hauptakteur und Daniel-Craig-Double Max Fraisl aus Eisenstadt höchste Priorität. Doch manchmal führt das Schicksal Regie. Böse Überraschungen blieben schon den Nebendarstellern nicht erspart. Beim Stunttraining geht es oft heftig zu. Nach der Kieferblessur des deutschen Mimen Christian Fiedler vor vier Wochen verletzte sich daraufhin Kampfsportler Mike Hödl an der Achillessehne. Noch schlimmer erwischte es danach Fraisl, Österreichs Export Nummer eins, wenn es um Daniel-Craig-Lookalikes geht. Bei einem Sturz ist ihm die Quadrizeps-Sehne am linken Oberschenkel gerissen. „Diese Schmerzen wünsche ich niemanden“, sagt ausgerechnet jener Mann, der im Windschatten von Daniel Craig oft in die Rolle des Agenten James Bond geschlüpft ist. Im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Eisenstadt wurde „007“ von Spezialisten operiert und bestens versorgt. „Jetzt bin ich zwar für einige Zeit außer Gefecht, werde aber so schnell wie möglich mein Training fortsetzen“, kündigt Fraisl zuversichtlich an.

Max Fraisl im Spital (Bild: Max Fraisl)
Max Fraisl im Spital

Physiotherapeut unterstützt „James Bond“
Damit die Vorbereitungen für die Dreharbeiten bald weitergehen, hilft sein Sport-Physiotherapeut Peter Steinhauer gezielt mit. „Dass sich gleich drei Darsteller in ihrer Bestform verletzen, ist echt ein Pech und zeigt, dass unser Film alles andere als harmlos wird“, nimmt der Hauptakteur die Verzögerung gelassen. Die Drehs auf Mallorca verschieben sich aufs Frühjahr 2024. Parallelen zum James-Bond-Streifen „Keine Zeit zu sterben“ sind unschwer zu erkennen. Auch 2019 waren die Kameraaufnahmen unterbrochen, weil Daniel Craig eine Beinverletzung erlitten hatte. Der Kinostart verspätete sich, der Film wurde aber ein Kassenschlager. „Ein Quantum Trost“, so der Doppelgänger, Max Fraisl: „Einfach nicht verzagen! Der Morgen stirbt nie.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
22° / 24°
bedeckt
20° / 22°
Regen
20° / 24°
leichter Regen
21° / 24°
bedeckt
20° / 22°
leichter Regen



Kostenlose Spiele