Trostpflaster Matty

Nur Dampf abgelassen: Taylor Swift wieder single

Society International
06.06.2023 10:00

Anfang Mai wurde über eine Beziehung zwischen den beiden Musikern, Taylor Swift und Matty Healy, spekuliert, nur wenige Zeit später traten sie gemeinsam in die Öffentlichkeit. Nun soll schon wieder alles vorbei sein.

Fans rasteten regelrecht aus, haben nach dem Ende der Langzeit-Beziehung zu Joe Alwin Anfang des Jahres, ihr großes Idol wieder glücklich vergeben gehofft. Die beiden machten einen glücklichen Eindruck und die Insider, die der Presse einige spannende Details erzählte, kamen aus dem Schwärmen nicht mehr raus: „Taylor war noch nie glücklicher“, hieß es damals unter anderem. 

Kurzes Glück
Jetzt, nach rund einem gemeinsamen Monat, scheint sich die „Shake it off“-Künstlerin von ihrem Herzbuben schon wieder gelöst zu haben. Das berichteten mehrere US-Seiten wie „Page Six“ und „TMZ“ und berufen ich dabei jeweils auf Aussagen aus dem nahen Umfeld der beiden. Erstgenannte Seite will inzwischen auch den Grund für das Liebes-Aus in Erfahrung gebracht haben - demnach war die Beziehung offenbar nie als etwas Ernstes ausgelegt.

„Jeder, der sie wirklich kennt, hatte gesagt, dass es einfach eine lustige, gute Zeit war“, hieß es jetzt. „Es hat so lange gehalten, wie es sollte und ist nun keine große Sache, nachdem es vorbei ist.“ Die nicht genannte Quelle war sich sicher: „Darüber wird sie kein Album schreiben.“ 

Taylor und Matty gemeinsam in New York (Bild: www.PPS.at)
Taylor und Matty gemeinsam in New York

Von der Presse „verheiratet“
Es sei einfach eine Frühlings-Romanze gewesen, nicht mehr. Demnach könne Swift inzwischen schlichtweg keine Turtelei mehr haben, „ohne dass die Presse sie sofort mit der Person verheiratet“.

Tatsächlich muss man hier betonen, dass ein Informant mit seinen Geschichten über das vermeintliche Liebesglück der beiden die Gerüchteküche überhaupt erst aufbrodeln ließ. Bei Aussagen wie diesen muss man somit etwas schmunzeln. 

Taylor lässt die Männer hinter sich
Swift habe nach ihrer langjährigen Beziehung zu Joe Alwyn, die im April dieses Jahres in die Brüche gegangen sein soll, einfach eine gute Zeit verbringen wollen, wird weiter berichtet. Folglich sei das Liebes-Aus mit Healy im Grunde gar keine Trennung. „Es ist eine natürliche Entwicklung einer lustigen kleinen Sache, deren Zeit nun vorbei ist.“

Weder sie noch der The 1975-Frontmann Healy haben sich bisher dazu geäußert. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele