ÖWA-Reichweite

Bestätigt: krone.at ist Nummer 1 unter Privaten

Medien
01.06.2023 15:23

Grund für Jubel bei Österreichs größter Tageszeitung: Mit 3,8 Millionen regelmäßigen Lesern im Monat festigt krone.at auch online seinen Platz an der Spitze der heimischen Privatmedien. Damit liest mehr als jeder zweite Mediennutzer mindestens einmal im Monat Berichte der „Krone“ im Netz!

Egal ob Print oder online: Die „Krone“ ist die Zeitung mit der höchsten Reichweite in Österreich. Das bestätigte heute erneut die Österreichische Webanalyse (ÖWA). 

Mit 54,3 Prozent Reichweite für krone.at im Netz und 22,2 Prozent Reichweite der Printausgabe festigt die Kronen Zeitung damit ihre Spitzenposition am heimischen Medienmarkt.

In absoluten Zahlen erreichte krone.at im 1. Quartal des Jahres 3,830.000 Unique User, also einzelne Leser pro Monat. 

(Bild: Andreas Graf)

Das Top-5-Ranking für das 1. Quartal 2023 sieht demnach so aus (Quelle: ÖWA Einzelangebote, private Medien)
krone.at - 54,1 Prozent
heute.at - 52,9 Prozent
derStandard.at: 46 Prozent
kurier.at: 40,6 Prozent
oe24.at: 33,4 Prozent

Auf den hinteren Plätzen findet sich noch die kleine.at („Kleine Zeitung“), nachrichten.at („OÖN“) und DiePresse.com. 

Wir bedanken uns bei allen 3,8 Millionen Lesern für die Treue!

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele