Die Voting-Sieger

Lehrling sucht Lehrling: Top-10-Betrieb FunderMax

Lehrling sucht Lehrling
06.06.2023 07:08
Bezahlte Anzeige

Gemeinsam mit der Wirtschaftskammer und kronehit hat die „Krone“ mit der Aktion „Lehrling sucht Lehrling“ den Talente-Turbo gezündet und sich von Hunderten Lehrlingen ihren Betrieb per Video präsentieren lassen. Nach dem Online-Voting auf krone.at ist es jetzt Zeit fürs Finale: Unsere Reporterin Sarah Jahn war bei den zehn Betrieben, die von unseren Lesern in die Top-10 gewählt wurden, vor Ort. Heute ist sie bei Fundermax, wo uns Esraa ihren Betrieb und Lehrberuf vorstellt.

krone.tv Reporterin Sarah Jahn besuchte Lehrling Esraa an ihrem Arbeitsplatz bei FunderMax (im Bild mit Ausbildner Andreas Amsüss und Teamleiterin Isabella Sonnleitner). (Bild: krone.tv)
krone.tv Reporterin Sarah Jahn besuchte Lehrling Esraa an ihrem Arbeitsplatz bei FunderMax (im Bild mit Ausbildner Andreas Amsüss und Teamleiterin Isabella Sonnleitner).

Esraa ist 20 Jahre alt und bei FunderMax in der Ausbildung zur Labortechnikerin Chemie im ersten Lehrjahr. Mit krone.tv-Reporterin Sarah Jahn gewährt sie uns spannende Einblicke in ihre Lehre und ihren Arbeitsplatz - und macht dabei deutlich, was eine Lehrstelle bei FunderMax alles zu bieten hat.

FunderMax ist einer der führenden europäischen Anbieter für exklusive Holzwerkstoffe und dekorative Laminate. Das Unternehmen verfügt über fünf Produktionsstätten an drei Standorten in Österreich. Wer sich für eine Lehrstelle im Labor interessiert, der sollte „neben dem Interesse für Naturwissenschaft und Technik auch einen gewissen Sinn für Humor und Durchhaltevermögen“ mitbringen, wie krone.tv-Reporterin Sarah Jahn bei ihrem Besuch auf Nachfrage von Esraas Ausbildner, Projektmanager Andreas Amsüss, erfährt.

Vielfältige Aufgaben für die Lehrlinge
Wie sieht ein typischer Arbeitstag für Esraa bei FunderMax aus? Ihr Tag beginne im Büro, wo sie als erstes ihre E-Mails lese, und führe sie dann weiter ins Labor, schildert die 20-Jährige, die unsere Reporterin auch gleich mit ins Labor nimmt, wo sie ein kleines Experiment vorbereitet hat. In der Entwicklungsabteilung des Unternehmens werden sehr unterschiedliche Themen bearbeitet, wie Ausbildner Andreas Amsüss erklärt. „Angefangen von neuen Rohstoffen bis hin zu neuen Oberflächen, und so vielfältig wie die Themen sind, die wir bearbeiten, so vielfältig sind auch die Aufgaben unserer Lehrlinge“, so der Projektmanager.

(Bild: krone.tv)
(Bild: krone.tv)
In der Lehrwerkstätte bei FunderMax werden Lehrberufe im technischen Bereich ausgebildet: Maschinenbau, Elektrotechnik, Prozesstechnik und neu auch Fertigungsmesstechniker. ausgebildet. (Bild: krone.tv)
In der Lehrwerkstätte bei FunderMax werden Lehrberufe im technischen Bereich ausgebildet: Maschinenbau, Elektrotechnik, Prozesstechnik und neu auch Fertigungsmesstechniker. ausgebildet.

Ihre Lehrstelle bei FunderMax gefunden hat Esraa übrigens über das Jugendcoaching der VHS Wien. Esraa habe sich ihrem Ausbildner zufolge „innerhalb kürzester Zeit super ins Team eingefügt, hat Aufgaben übernommen und kommt auch von sich heraus und hat eine großartige Entwicklung hinter sich“. Esraas Wow-Moment als Lehrling? Das konzernweite Lehrlingscollege. Dort habe die 20-Jährige in der ersten Arbeitswoche die anderen Lehrlinge aus dem gesamten Unternehmen kennenlernen, und gleich zu Beginn ihrer Ausbildung Freundschaften schließen können.

Lehrlinge können ihre Lehre bei FunderMax selbst mitgestalten
Aber nicht nur im Labor absolvieren Lehrlinge wie Esraa ihre Ausbildung, wie wir bei unserem Besuch erfahren. In der Lehrwerkstätte bei FunderMax werden etwa Lehrberufe im technischen Bereich ausgebildet: Maschinenbau, Elektrotechnik, Prozesstechnik und neu auch Fertigungsmesstechniker. „Du kannst bei uns die Lehre mitgestalten, und es gibt die besten Beispiele bei uns. Wir haben Werksleiter, Instandhaltungsleiter, verschiedenste Positionen, die als Lehrlinge gestartet haben und dann selbst gestaltet haben, dass sie dort sitzen, wo sie jetzt sitzen“, wie der Leiter der Lehrwerkstätte, Michael Kopetzky, im Gespräch mit Sarah Jahn und Esraa anmerkt.

(Bild: krone.tv)

Die Benefits als Lehrling bei FunderMax? Es gäbe Esraa zufolge viele verschiedene Benefits und „mein besonderer Benefit sind die Workshops und Teamevents und auch die Dienstreisen, wo wir andere Firmen besuchen können“. Die 20-Jährige weiß zudem die Weiterentwicklungsmöglichkeiten in dem Unternehmen sehr zu schätzen. So kann sie ihre Lehre mit Matura abschließen und dann ein Studium an der Universität absolvieren. Dabei kann sie auf die Unterstützung von FunderMax bauen, die sie als normale Mitarbeiterin weiterarbeiten lasse, so Esraa abschließend.

Dieser Einsatz des Unternehmens für die Lehrlinge macht sich bezahlt. So bleibt der Großteil der Lehrlinge nach ihrem Lehrabschluss auch im Unternehmen.

(Bild: WKÖ, Krone KREATIV)
 Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading



Kostenlose Spiele