Streit mit Olimpija

Paukenschlag! Transfersperre für Köln ausgesetzt

Fußball International
26.05.2023 22:15

Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat die Transfersperre gegen den 1. FC Köln laut Angaben des deutschen Fußball-Bundesligisten bis zum Berufungsurteil ausgesetzt! 

Wann mit dem Berufungsurteil zu rechnen sei, lasse sich „derzeit noch nicht vorhersagen“, teilte der Verein der ÖFB-Teamspieler Florian Kainz und Dejan Ljubicic am Freitag mit.

(Bild: AFP / SID)

Hintergrund ist der Transferstreit zwischen dem FC und NK Olimpija Ljubljana um Sturm-Talent Jaka Cuber Potocnik.

Transfersperre für zwei Wechselperioden sowie Strafzahlung
Der Weltverband FIFA hatte Ende März wegen eines mutmaßlichen Fehlverhaltens von Köln bei der Verpflichtung des 17-jährigen Nachwuchsstürmers im Jänner 2022 eine Transfersperre für zwei Wechselperioden sowie eine Strafzahlung verhängt.

Dagegen waren sowohl Köln als auch der slowenische Klub, der eine höhere Entschädigung fordert, und Potocnik selbst vor den CAS gezogen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele