Zukunft weiter offen

Rückkehr? Sabitzer hat „keinen Kontakt“ zu Tuchel

Fußball International
04.05.2023 10:32

Der vom FC Bayern München an Manchester United ausgeliehene Marcel Sabitzer hat nach eigener Aussage noch kein Perspektiv-Gespräch mit Thomas Tuchel geführt.

„Also bis jetzt gab es natürlich keinen Kontakt, weil bei denen sehr viel los ist und bei uns auch“, sagte der österreichische Teamspieler im Interview mit „Sky“: „Jeder ist fokussiert auf seine Aufgabe. In welche Richtung es gehen wird, das wird man alles in Ruhe analysieren und bereden.“

(Bild: APA/AFP/krone.at-Grafik)

Sabitzer war im Jänner auf Leihbasis von den Bayern, wo er nur selten zur Startelf gehörte, zu ManUnited in die englische Premier League gewechselt. Ende Juni endet das Leihgeschäft.

Marcel Sabitzer (Bild: APA/AFP/Darren Staples)
Marcel Sabitzer

Aus der Ferne verfolgt der Mittelfeldspieler auch das Titelrennen in der deutschen Bundesliga, er sieht die Bayern aktuell im Vorteil gegenüber Verfolger Borussia Dortmund. „Bei Bayern ist so viel Routine in der Kabine, die wissen genau, worum es geht. Das lassen sie sich nicht mehr nehmen“, sagte Sabitzer: „Deshalb bin ich überzeugt, dass Bayern das Ding nach Hause holt.“

Wechsel sei „absolut richtige Entscheidung“ gewesen
Seine Entscheidung zum Wechsel nach England hat Sabitzer aber nicht bereut. Es sei „die absolut richtige Entscheidung“ gewesen, er habe „jeden Tag hier genossen“ und sei „sehr stolz, Teil von Manchester United zu sein“. Im Vergleich zu seinen vorherigen Stationen in München sowie bei RB Leipzig und Red Bull Salzburg sei hier „noch mal alles größer“, meinte er: „Die Leute sind verrückt nach Manchester United. Du kannst es im Old Trafford spüren, wie geil sie auf den Verein sind.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele