Vorm Medienzelt

„K.I.T.T.“ wartet auf Fans und Selfie-Jäger

Oberösterreich
02.05.2023 18:30

Mit diesen Worten begann die beliebte 80er-Kultserie: „Er kommt: Knight Rider. Ein Auto, ein Computer, ein Mann.“ Und er kommt am Mittwoch tatsächlich! Auf den Urfahranermarkt. 

Hinter dem Steuer wird zwar nicht wie einst David Hasselhoff sitzen, dafür Christoph Pirngruber, der seinen Original-Nachbau des legendären Pontiac Firebird Trans zwischen 11 und 18 Uhr unmittelbar vorm Residenz-Cafe im Medienzelt parken wird. Wer immer schon mal einen Blick ins Innere des Kultboliden werfen oder sich mit dem schwarzen Flitzer fotografieren wollte, sollte sich diese Gelegenheit keinesfalls entgehen lassen.

(Bild: zVg)
(Bild: zVg)

Knapp 30.000 Euro und mehr als 2000 Arbeitsstunden hat der gebürtige Gallneukirchner in seinen ganzen Stolz investiert. Wie in der TV-Serie spricht übrigens auch Pirngrubers „K.I.T.T“ – nicht weniger als 200 Sätze.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele