Til Schweiger im Fokus

Schikane an Sets? Tschirner: „Sehr viel stimmt“

Adabei
28.04.2023 20:45

Was ist dran an den Anschuldigungen gegen Til Schweiger und die deutsche Filmindustrie? Schauspielerin Nora Tschirner findet, „sehr viel“ - ohne explizit auf ihren ehemaligen Chef einzugehen.

Mehr als 50 Filmschaffende klagen im „Spiegel“ die Zustände an deutschen Filmsets an. Besonders im Fokus: Schauspieler und Filmemacher Til Schweiger. Ehemalige und aktuelle Mitarbeiter berichten dem Nachrichtenmagazin zufolge von einem Klima der Angst. Auch von Schikane und Gewalt ist die Rede.

Mitarbeiter berufen sich sogar auf Grundgesetz
„Im Grundgesetz“, fasst eine Mitarbeiterin zusammen, „heißt es, die Würde des Menschen ist unantastbar. Nicht an den Sets von Til Schweiger.“ Nora Tschirner, die in mehreren Schweiger-Filmen mitwirkte, findet, „dass in diesem Artikel sehr viel stimmt“.

In einem Video auf Instagram prangert sie die Filmindustrie an, ohne direkt auf die Vorwürfe gegen Schweiger einzugehen. Jedoch seien die Missstände „seit Jahrzehnten ein offenes Geheimnis“. Nach der Lektüre der Anschuldigungen gegen den „Keinohrhasen“-Schöpfer habe sie „einen Puls wie ein Kolibri“.

Zitat Icon

Da mache ich nicht mehr mit.

Nora Tschirner

Vor allem die Reaktionen der „Verantwortlichen“ kritisiert die 41-Jährige: „Ich hab da keinen Bock mehr drauf.“ Mit der Devise „Nee, ist alles cool“ werde der Mut der Menschen ignoriert, „die sich das eben in ihren Positionen eigentlich überhaupt nicht leisten können, die ja Angst haben, ihren Namen zu sagen“. Tschirner verkündet: „Da mache ich nicht mehr mit.“

Schweiger-Anwältin widerspricht 
Eine Anwältin, die Schweiger vertritt, antwortete dem „Spiegel“, ein Teil der „Sachverhalte“ sei ihrem Mandanten „nicht bekannt“, ein anderer unterstelle „angebliche Sachverhalte, die es nicht gegeben hat“. Schweiger soll beispielsweise am Filmset seines aktuellen Kinohits „Manta Manta -Zwoter Teil“ einem Mitarbeiter betrunken gedroht haben, ihn „kaputtzuhauen“.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele