Ohne Maulkorb

Gillespie: „Habe Bowie immer für Hetero gehalten!“

Sie ist die „Queen of Blues“, hat lange mit großen Stars wie David Bowie, Roger Tylor von Queen oder auch Led Zeppelin gearbeitet, hat erst kürzlich ihr erstes Buch „Weren‘t Born A Man“ herausgebracht und ist jetzt zu Gast bei „Ohne Maulkorb - Mit Dolezal“: Es geht natürlich um Dana Gillespie.

Seit Jahrzehnten raten ihr Freunde, Bekannte und Fans sie solle unbedingt ein Buch schrieben, in dem sie all ihre Geschichten verpacken kann und jetzt hat sie es endlich getan. Acht Jahre lang hat Dana Gillespie an „Weren‘t Born A Man“ gearbeitet. Einige der Geschichten packt sie beim „Rockprofessor“ aus. Unter anderem spricht sie da über die vielen Fotos, die im Buch zu finden sind - zum Teil sind darin auch bisher unveröffentlichte Bilder von großen Stars zu finden. Auf einem Bild sieht man beispielsweise den legendären David Bowie in einer Sex-Maske…

 krone.at
krone.at
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele