Eierlikör ist gefragt

Hochprozentiges Heiligtum hat jetzt Hochsaison

Oberösterreich
05.03.2023 17:00

Im Stift Engelszell werden seit mehr als 90 Jahren Spirituosen hergestellt. Von den 15 Sorten hat eine jetzt Hochsaison: der Eierlikör. Das Rezept ist streng gehütet. Tauchen Sie mit uns in die Produktion hinter den Stifts-Mauern in Engelhartszell ein. Die Bäckerei Eichler aus Linz verrät Ihnen außerdem ein Gugelhupf-Rezept, bei dem der Eierlikör nicht wegzudenken ist.

Das Höchste an Wohlgeschmack und Erlesenheit, der Tradition verpflichtet - das steht auf einem Zettel, der mit ein paar Klebestreifen an der Wand fixiert wurde. Gleich daneben steht der Schrank, den Reinhard Moshammer „Klosterapotheke“ nennt. Ein Magenbitter ist hier in einen Flaschenhalter eingespannt, dahinter stehen in einem Halbkreis die anderen 14 Likörsorten, die im Stift Engelszell hergestellt werden. Stamperl und Waffelbecher sind griffbereit.

Bei der Wiener AbHof-Initiative wurde der Eierlikör aus dem Bezirk Schärding im Vorjahr unter die Top-3 Österreichs gewählt. (Bild: Markus Wenzel)
Bei der Wiener AbHof-Initiative wurde der Eierlikör aus dem Bezirk Schärding im Vorjahr unter die Top-3 Österreichs gewählt.
In drei Flaschengrößen wird der Eierlikör abgefüllt. (Bild: Markus Wenzel)
In drei Flaschengrößen wird der Eierlikör abgefüllt.

Ab 1929 hat das Zisterzienser-Stift die Likörerzeugung für sich entdeckt. Damals hatten die Mönche ein Rezept eines Schweizer Apothekers erstanden, nach dem noch heute der Magenbitter produziert wird. Die Spirituose mit einem Alkoholgehalt von 38 Volumenprozent ist der Bestseller aus Engelhartszell.

Seit dem Jahr 1929 wird im Stift Engelszell an der Donau Likör erzeugt. 15 Sorten umfasst das Sortiment aktuell. (Bild: Markus Wenzel)
Seit dem Jahr 1929 wird im Stift Engelszell an der Donau Likör erzeugt. 15 Sorten umfasst das Sortiment aktuell.

„Auch viele Männer trinken Eierlikör“
Jetzt in den Wochen vor Ostern steigt die Nachfrage nach Eierlikör, der im eigenen Onlineshop, aber auch im Lebensmittelhandel, wie etwa bei Unimarkt oder Winkler-Markt, verkauft wird. „Zur Osterzeit gehört für viele der Eierlikör“, sagt Moshammer. Ob das cremige Getränk mit seinen 17 Volumenprozent Alkoholgehalt ausschließlich für Frauen gemacht wird? Nein, winkt der gebürtige Welser ab: „Auch viele Männer trinken Eierlikör.“

Franz Humer lernte ursprünglich den Maurerberuf. Vor 15 Jahren sattelte er um und wechselte in die Likörerzeugung. (Bild: Markus Wenzel)
Franz Humer lernte ursprünglich den Maurerberuf. Vor 15 Jahren sattelte er um und wechselte in die Likörerzeugung.
Eine neue Abfüllanlage wird von Franz Humer gerade getestet, das Verschließen und Etikettieren der Flaschen erfolgt wie gehabt. (Bild: Markus Wenzel)
Eine neue Abfüllanlage wird von Franz Humer gerade getestet, das Verschließen und Etikettieren der Flaschen erfolgt wie gehabt.

Das verwendete Rezept ist streng gehütet. Details lässt sich Moshammer, der im Stift als Bruder Reinhard lebt, kaum entlocken. Nur soviel sei verraten: Alkohol in Bioqualität ist drin. Für eine Charge von 120 Litern braucht’s 30 Kilo Dotter. Ausschließlich Eier aus Freilandhaltung kommen zum Zug - das verlangen die eigenen Qualitätsansprüche.

Die Eierlikör-Kostprobe wird im Waffelbecher serviert. (Bild: Markus Wenzel)
Die Eierlikör-Kostprobe wird im Waffelbecher serviert.

Auch zum Verfeinern oder als Backzutat gefragt
Die Produktion des Eierlikörs erfolgt mithilfe eines Eis-Pasteurs, in dem die Zutaten verrührt werden, dann die Masse auf 48 Grad erhitzt wird und einige Tage ruhen muss, ehe abgefüllt wird.

Eierlikör-Schokogugelhupf - Rezept der Bäckerei Eichler aus Linz

ZUTATEN für einen Gugelhupf/circa 10 bis 12 Stück

Für die Form: Butter und Kristallzucker

Für die Dekoration: Staubzucker zum Bestreuen

Für den Teig:

250g Mehl (griffig)

1 Packung Backpulver

5 Eier

250g Staubzucker

Prise Salz

Schale einer unbehandelten Zitrone, dünn abgerieben

¼ Liter Eierlikör

¼ Liter Sonnenblumenöl

2 Esslöffel Kakaopulver

ZUBEREITUNG:

Form mit Butter ausstreichen und Zucker ausstreuen, Rohr auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Mehl und Backpulver in eine Schüssel versieben.

Eidotter mit Staubzucker, Salz und Zitronenschale dickschaumig aufschlagen; Eierlikör nach und nach zugeben, Öl unter Rühren in dünnem Strahl zugießen.

Eiklar zu festem Eischnee aufschlagen und abwechselnd mit dem mit Backpulver versiebten Mehl unter die Dottermasse heben. Zwei Drittel der Masse in die Form füllen. Restlichen Teig mit Kakaopulver vermengen, über den hellen Teig verteilen und auf mittlerer Schiene etwa 1 Stunde backen.

Gugelhupf zehn Minuten abkühlen lassen, auf Platte stürzen, bezuckern.

Wer den Likör nicht direkt trinken will, kann ihn auch zum Verfeinern von Nachspeisen oder als Backzutat einsetzen, wie etwa auch das Gugelhupf-Rezept der Bäckerei Eichler aus Linz zeigt.

In der Produktion hat sich in der Zwischenzeit Mitarbeiter Franz Humer den Radio aufgedreht, während er volle Flaschen gegen leere an der Abfüllanlage tauscht Sein Arbeitstag in der Likörerzeugung beginnt täglich um 6.30 Uhr. Im Stift geht’s noch früher los: Um 5 Uhr ist das erste Gebet.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele