Di, 21. August 2018

Online-Auktion

04.05.2005 13:39

Willst du Britneys Schwangerschaftstest?

Nüchtern betrachtet ist es ein Teststreifen mit Urin drauf. Emotional betrachtet ist es wohl mit das Steilste, was ein fanatischer Fan von Britney Spears ersteigern kann: der Schwangerschaftstest des Popstars, der zeigt, dass sie schwanger ist!

Britney und Kevin haben ihn in ihrem Hotelzimmer in Los Angeles liegen lassen - und dort wurde er natürlich gefunden. Das Set mit der guten Nachricht wurde für einen guten Zweck versteigert, ein Online-Casino bekam den Zuschlag.

Dieses will den Test jetzt weiter versteigern und den Erlös zwei US-Organisationen zukommen lassen, die sich um Kinder kümmern.

Mädchen für Britney
Was aus dem positiven Test nicht hervor geht, verriet Sprecherin Leslie Sloan: „Es wird ein Mädchen!“ Es ist der erste Nachwuchs für den Popstar. Federline hat mit Ex- Freundin Shar Jackson bereits zwei kleine Kinder. Spears und Federline hatten im September nach nur kurzer Bekanntschaft überraschend geheiratet. Schon kurz nach ihrer Hochzeit hatte die Sängerin ihre Fans wissen lassen, dass sie in Kinder "vernarrt" sei und bald eine Familie gründen wollte. "Ich möchte eine junge Mutter sein", verriet sie damals der US-Zeitschrift "People".

Amerikas Pop-Prinzessin hat bereits eine rasch annullierte "Blitzhochzeit" hinter sich. Im Januar 2004 war sie mit ihrem Sandkastenfreund Jason Alexander in Las Vegas vor den Traualtar gezogen. Die Ehe platzte quasi über Nacht und war bereits nach 55 Stunden annulliert. Spears und Federline fanden dann im April zueinander. "Nachdem ich ein paar Frösche geküsst habe, habe ich jetzt endlich meinen Prinzen", schwärmte Spears seinerzeit in der US- Zeitschrift "People". Federline war früher an Shows von Spears' einstigem Liebhaber, dem Sänger Justin Timberlake, beteiligt.

Eigene Reality-Show
Den "ständigen Gerüchten" über eine Beziehungskrise will das Paar eine eigene TV- Reality-Show über seine persönliche Liebesgeschichte entgegensetzen. Dies gaben die werdenden Eltern vergangene Woche bekannt. In der sechsteiligen Fernsehserie wollten sie die "Wahrheit" über ihre stürmische Liebe vom ersten Treffen bis zur Überraschungshochzeit schildern - mit der Schwangerschaft könnten sie ein weiteres Kapitel anhängen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.