Brand in Lettland

Schwere Schäden bei Drohnenlieferant für Ukraine

Ausland
09.02.2023 09:16

Durch einen Brand ist eine US-Drohnenfabrik in Lettland, die unbemannte Fluggeräte sowohl für die NATO als auch für die Ukraine produziert, schwer beschädigt worden. Das Feuer war aus bislang unbekannter Ursache am Dienstagnachmittag ausgebrochen.

Laut den Rettungskräften wurden bei dem Brand bei Edge Autonomy drei Angestellte verletzt, zwei der Opfer mussten ins Krankenhaus transportiert werden. Die Löscharbeiten dauerten noch bis in die Morgenstunden des Mittwochs. Lettischen Medien zufolge verschlangen die Flammen rund 600 Quadratmeter Fläche. Über die entstandenen Kosten und die Auswirkungen auf die Produktion konnten Vertreter des US-Unternehmens noch nicht viel sagen. Es müsse noch alles begutachtet werden.

Die Geschäftsführung von Edge Autonomy sprach von erheblichen Schäden durch das Feuer. (Bild: APA/AFP/Gints Ivuskans)
Die Geschäftsführung von Edge Autonomy sprach von erheblichen Schäden durch das Feuer.
(Bild: APA/AFP/Gints Ivuskans)

Zwar gehen die Ermittlungsbehörden vorläufig nicht von einem Sabotageakt aus. Dennoch sind kriminalpolizeiliche Ermittlungen eingeleitet worden. Das Unternehmen stellt nach eigenen Angaben Drohnen für zivile und militärische Zwecke her und beliefert rund 70 Staaten - darunter eben auch die Ukraine.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele