Drama im Zillertal

Skifahrer über Pistenrand geschleudert - tot!

Tirol
07.02.2023 18:04

Es sollte ein fröhlicher Skitag werden. Doch der Ausflug ins Skigebiet Zillertal Arena bei Rohrberg in Tirol endete für eine Gruppe junger Männer in einer Tragödie. Ein 26-Jähriger starb, nachdem er auf der steilen Talabfahrt unfreiwillig abgehoben hatte. 

Kurz vor Mittag ereignete sich das Drama. Der 26-Jährige war mit mehreren Freunden unterwegs. Von der Wiesenalm ging es gegen 11.40 Uhr über die steile Talabfahrt hinunter. Wie die Polizei mitteilt, erhöhte der Skifahrer im letzte Steilhang vor der sogenannten Astner Brücke seine Geschwindigkeit. 

Auf der Brücke passierte es dann: Der 26-Jährige hob beim Übergang zum nächsten Steilhang ab. In hohem Bogen wurde der junge Mann über den Pistenrand hinaus geschleudert und prallte auf dem mit Schnee bedeckten Wiesengelände auf. 

Reglos blieb der Wintersportler im Schnee liegen. Seine Freunde setzten sofort die Rettungskette in Gang und begannen mit Erste-Hilfe-Maßnahmen. Doch für den 26-Jährigen war es zu spät. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele