Rollhockey

Erste Pleite ist kein Beinbruch im Aufstiegsrennen

Vorarlberg
20.12.2022 14:55

Vergangene Saison musste der RHC Wolfurt aus der Schweizer NLA absteigen, in der NLB versuchen sich die Hofsteiger Rollhockey-Cracks nun am direkten Wiederaufstieg. Allerdings mit starker Konkurrenz. 

Vordemwald hat noch keine Punkte abgegeben, führt - mit einem Spiel mehr - neun Punkte vor Wolfurt die Tabelle an. Montreux, mit den Ländle-Cracks abgestiegen, lauert auf Rang drei, und fügte dem Team von David Carrasco zuletzt eine 2:4-Auswärtsniederlage zu. „Das ist noch kein Beinbruch. Wir haben gewusst, dass es nicht einfach wird. Aber es ist unser Anspruch, ganz vorne mitzuspielen“, sagt Obmann Marc Kirchberger, „und da liegen wir auf Kurs. Ins 4er-Playoff müssen wir es schaffen, das ist wichtig.“

Denn der einzige Aufsteiger in die NLA wird in K.o.-Serien ermittelt, Halbfinale und Endspiel. Wer Meister werden will, muss die Top-Teams der Liga also sowieso alle schlagen. Vorerst haben aber auch die Wolfurter Pause, allerdings nicht allzu lange. Denn am 14. Jänner geht es schon wieder mit der Liga weiter, mit dem wichtigen Heimspiel gegen Leader Vordemwald. „Die Feiertage werden wir genießen, auch die spanischen Legionäre fahren heim“, erzählt Kirchberger, „nach Dreikönig geht es wieder los.“D. O.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
18° / 20°
starke Regenschauer
19° / 23°
starke Regenschauer
19° / 22°
starke Regenschauer
19° / 23°
starke Regenschauer



Kostenlose Spiele