Spieler verliehen

Sturm macht den Abflug - einer geht von Bord

Steiermark
01.12.2022 13:11

Freitag hebt der SK Sturm ins Winter-Trainingslager nach Spanien ab. Nicht alle Mann sind bei der Ilzer-Truppe aber mit an Bord dabei. Der Ex-Austrianer Vesel Demaku, der es bislang nur auf sieben Einsätze bei den Schwarz-Weißen brachte, wird zur Austria Klagenfurt verliehen.

Der 22-Jährige wechselte im vergangenen Sommer von Austria Wien zu Sturm und absolvierte in der Herbstsaison drei Spiele in der Bundesliga, zwei Partien in der Champions-League-Qualifikation sowie zwei Einsätze im ÖFB-Cup für das Team von Christian Ilzer. Demaku wird mit sofortiger Wirkung und bis zum Ende der Saison an Klagenfurt verliehen, nach Ablauf der Leihe wird er nach Graz zurückkehren.

„Sind von ihm überzeugt“
„Vesel Demaku ist ein junger Spieler mit großem Potenzial, der allerdings einen schwierigen Herbst hinter sich hat. Vesa benötigt nun möglichst viel Spielzeit auf hohem Niveau, welche er in Klagenfurt hoffentlich bekommen wird. Wir werden ihn natürlich genau beobachten und sind von seinem Potenzial weiterhin überzeugt“, so Sportdirektor Andreas Schicker.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele