Ermittlungen laufen

Frau (21) sticht mit Messer auf eigenen Freund ein

Wien
11.10.2022 10:36

Montagnachmittag alarmierte eine 21-Jährige die Polizei in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus. Der Grund: Die Frau hatte selbst auf ihren 22-jährigen Freund mit einem Messer eingestochen. Warum es zu der Attacke gekommen ist, wird derzeit noch ermittelt.

Als die Einsatzkräfte in der Wohnung auf der Hütteldorfer Straße eintrafen, lag der 22-Jährige schwer verletzt am Boden. Er hatte eine Stichwunde im linken Oberkörperbereich und wurde noch vor Ort von der Wiener Berufsrettung notfallmedizinisch versorgt. Anschließend brachten die Einsatzkräfte ihn in ein Krankenhaus. Der 22-Jährige befindet sich nicht in Lebensgefahr.

Speisemesser als Tatwaffe
Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung stellten die Polizisten die mutmaßliche Tatwaffe, ein Speisemesser, sicher. Die 21-Jährige war zum Zeitpunkt des Einsatzes nicht mehr in der Wohnung, sondern bereits auf der Flucht.

Auf freiem Fuß angezeigt
Während der Fahndung nach der 21-Jährigen, meldete sich die Gesuchte telefonisch bei der Polizei und versicherte, gerade am Weg in die Dienststelle zu sein. Kurze Zeit später tauchte die Tatverdächtige tatsächlich bei der Polizeiinspektion auf und stellte sich. Die 21-Jährige wies ebenfalls Verletzungen auf und wurde nach der Vernehmung auf freiem Fuß angezeigt. Der 22-Jährige konnte noch nicht einvernommen werden.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele