30.09.2022 16:00 |

Wie gibt‘s das?!

Suizidprävention: So kann das Umfeld helfen!

TRIGGER WARNUNG. In dieser Folge geht es um das Thema Suizidprävention - wer dadurch getriggert wird, bitte zu einer anderen Folge wechseln. Täglich sterben in Österreich mehr als drei Menschen durch Suizid. Wenn man das aufs ganze Jahr rechnet, sind das doppelt so viele Personen wie bei Verkehrsunfällen. Das Thema ist allerdings stark tabuisiert und wird selten bis gar nicht besprochen. Dabei wäre genau das sehr wichtig! Gerade Menschen, die Suizidgedanken haben, sollen wissen, dass sie nicht allein sind und vor allem, dass ihnen zugehört wird. Wie geht man das am besten an? Wie erkennt man erste Anzeichen, wann muss man einschreiten und vor allem, wie?

Artikel teilen
Drucken

Das alles bespricht Podcasterin Annie Müller Martínez mit der Psychotherapeutin und Fachärztin für Psychiatrie, Psychotherapeutische Medizin und Neurologie Dr.in Sigrun Rossmanith in der aktuellen Folge vom „Wie gibt’s das?!“-Podcast.

Telefonseelsorge: 142 www.telefonseelsorge.at

Holen Sie sich Ihr gratis „Wie gibt’s das?!“-Podcast-Abo überall, wo es Podcasts gibt, und versäumen Sie keine neue Episode mehr!

 krone.at
krone.at
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung