28.09.2022 13:15 |

Schwer verliebt

Leni Klum: Ihr Freund Aris trägt sie auf Händen

Seit drei Jahren sind Leni Klum und Aris Rachevsky ein Paar. Verliebt sind die beiden wie am ersten Tag. Bei einem Event in Berlin trug der Nachfahre einer Zarenfamilie das Model jetzt sogar auf Händen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nach einer Präsentation des Parfüms „J‘adore Parfum d‘eau“ von Dior in Berlin packte Aris Rachevsky sichtlich schwer verliebt seine Liebste, hob sie hoch und trug sie raus.

Geknutscht wurde auch noch. So stolz war der 18-jährige Hobby-Eishockespieler auf das Model, das neuerdings kürzere Haare trägt.

„Brauchte Veränderung“
„Ich brauchte wirklich eine Veränderung“, erklärte Leni Klum ihren Fans in ihrer aktuellen Instagram-Story ihren neuen Look.

Sie hat sich ihre langen, dunkelbraunen Haaren, die sie seit Anfang des Jahres getragen hat, auf Schulterlänge kürzen lassen und zeigt sich nun mit einem Logbob mit Mittelscheitel.

Wie Leni ist Aris in Kalifornien aufgewachsen. Seine Mutter ist die Künstleragentin Rhea Rachevsky, sein Vater Spiros Poros ist ein bekannter Promi-Fotograf. Getrennt haben sich die beiden nach der Geburt von Aris.

Unter den Vorfahren findet sich auch eine Verbindung zu Zar Alexander II. Eine Großtante von Aris war mit dem Urenkel des russischen Zaren verheiratet.

 krone.at
krone.at
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung