Vor Schulstart

Lehrermangel bleibt weiterhin das größte Problem

Vorarlberg
01.09.2022 06:00

Im Rahmen eines Bildungsgipfels wurden am Mittwoch in Bregenz Eckpunkte für das neue Schul- und Betreuungsjahr besprochen. Als größte Herausforderung bezeichnete die zuständige Landesrätin Barbara Schöbi-Fink die Suche nach Personal. Zudem wurden einheitliche Coronaregeln vereinbart. 

Genaue Zahlen, wie viele Lehrpersonen für das Schuljahr 2022/23 noch fehlen, wollte die Landesstatthalterin diese Woche noch keine nennen: Die Personalsuche sei ein dynamischer Prozess. Tatsache sei, dass bei insgesamt rund 6700 Lehrern im Land derzeit an den Volksschulen noch sieben klassenführende Lehrer fehlen.

Quereinsteiger sollen aushelfen

Bei den anderen unbesetzten Stellen handle es sich um Fachlehrer für den Mittel- und Oberschulbereich, die auch mit Quereinsteigern besetzt werden können. Hier gebe es täglich neue Entwicklungen, die Bildungsdirektion sei mit Hochdruck an der Sache dran, versuchte Schöbi-Fink den Ball flach zu halten.

Gleiche Coronaregeln in allen Einrichtungen
Im Umgang mit der Pandemie sollen im kommenden Schuljahr für alle Bildungseinrichtungen dieselben Regeln gelten. Betreuungs- und Lehrpersonen sowie Schüler ab der fünften Schulstufe, die coronapositiv, aber symptomlos sind, dürfen mit Maske am Unterricht teilnehmen. Wer Symptome hat, bleibt wie bei anderen Krankheiten zuhause, bis er wieder gesund ist.

In der ersten Schulwoche werden an den Schulen drei freiwillige Testmöglichkeiten angeboten. An die Eltern wird zusätzlich appelliert, ihre Kinder getestet ins neue Schuljahr zu schicken.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
8° / 20°
heiter
9° / 24°
heiter
9° / 23°
heiter
10° / 23°
wolkig



Kostenlose Spiele