Altach-Coach handelt

Kloses erste Reaktion: Casali raus, Odehnal rein

Vorarlberg
30.08.2022 08:25

Heute (18) geht es für Bundesliga-Schlusslicht Altach in der zweiten Runde des ÖFB-Cups zu jenem Verein, der nach der vergangenen Saison den bitteren Gang in Liga 2 antreten musste: die Admira. Um nicht weiter in die sportliche Krise zu rutschen, setzt Trainer Miroslav Klose bei den Niederösterreichern auf einen neuen Schlussmann.

Man kann die Gegentore, die Altach gegen den LASK kassierte, anschauen so oft man will. Und findet dabei zahlreiche Wiederholungsfehler, die schon in den vergangenen Spielen zu Gegentoren geführt haben. Das Strickmuster ist im Grunde genommen stets das gleiche, das Abwehrverhalten gleicht - angefangen vom Goalie bis hin zu vielen Defensivakteuren - dem einer Schülermannschaft. Kein Wunder, dass Miroslav Klose nun Verstärkungen fordert. „Der Verein weiß Bescheid. Ich bin deshalb an die Öffentlichkeit gegangen, weil es höchste Eisenbahn ist“, sagte Klose vor dem Cupspiel bei der Admira, „ich verstehe aber auch den Klub und die budgetäre Situation.“

Einr Personalentscheidung hat der Trainer schon getroffen: Heute steht Jakob Odehnal im Altach-Tor, Armin Gremsl ist Ersatz. In Bezug auf das nächste Ligaspiel gegen Rapid am Sonntag lässt Klose die Torhüter-Position offen. Ein deutliches Signal an Tino Casali. Für das heutige Spiel sind neben Gremsl auch Bakary Nimaga und Guy Dahan nachgereist, auch der zuletzt gesperrte Atdhe Nuhiu steht wieder zur Verfügung.

Das Altacher Sorgenkind wird aber auch bei den Niederösterreichern die Defensive sein, obwohl die dank der Rheindörfler Erfolgsserie am Ende der letzten Saison in die 2. Liga verstoßenen Südstädter bislang keine überragende Saison spielen. „Wir müssen uns aus jeder Situation heraus ganz schnell wieder fangen und organisieren. Ich rede viel mit den Spielern darüber. Aus dem LASK-Spiel habe ich den Spielern viele Videosequenzen herausgearbeitet, positive und negative.“ Klose verlangt, dass die Spieler dazulernen. „Wer glaubt, schon alles zu können, ist bei mir fehl am Platz.“ 

Elred Faisst
Elred Faisst
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
-0° / 8°
wolkenlos
1° / 12°
heiter
1° / 11°
wolkenlos
1° / 12°
heiter



Kostenlose Spiele