Rettungsheli-Einsatz

Wanderer stürzte auf Gamsfreiheit 200 Meter ab

Vorarlberg
02.08.2022 11:54

Bitteres Ende einer Wanderung für einen 53-jährigen Mann auf der Gamsfreiheit. Der Wanderer stürzte rund 200 Meter in die Tiefe. Seine Hilfeschreie alarmierten Passanten. 

Der 53-jährige Wanderer war am Montag Vormittag unterwegs, um den Gipfel der Gamsfreiheit zu erklimmen. Dies gelang dem Mann auch problemlos. Doch beim Abstieg um 12.40 Uhr geschah das Unglück: Der Wanderer rutschte plötzlich aus, verlor das Gleichgewicht und stürzte rund 200 Meter über steiles und felsdurchsetztes Gelände in Richtung Elsalpe ab. 

Zwei Passanten nahmen die Hilfeschreie des Abgestürzten wahr, alarmierten umgehend die Einsatzmannschaften und leisteten bis zum Eintreffen des Rettungshubschraubers C8 Erste Hilfe. Anschließend wurde der Wanderer mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus Feldkirch geflogen.  

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
9° / 16°
stark bewölkt
9° / 21°
leichter Regen
11° / 19°
stark bewölkt
10° / 20°
bedeckt



Kostenlose Spiele