01.08.2022 13:25 |

Sprungtuch gebastelt

Menschen schütteln Bärenbaby von Baum - gerettet!

In Russland hat sich ein Bärenbaby in eine Siedlung verirrt - als es dort auf Menschen traf, flüchtete es auf einen viel zu hohen Baum und traute sich nicht mehr hinunter. Passanten entdeckten das junge Tier, schüttelten es einfach hinunter und sorgten dabei auch für eine weiche Landung.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Vorfall trug sich auf der russischen Halbinsel Kamtschatka zu: In Jelisowo hatte sich das junge Tier offenbar zu sehr in die Nähe des Menschen gewagt und ist anschließend in Panik geraten. Es kletterte mehrere Meter auf einen hohen Baum hinauf und steckte dort schließlich fest.

Augenzeugen riefen schließlich um Hilfe - allerdings dauerte es ihnen offenbar zu lange, bis die Einsatzkräfte eintrafen. So improvisierten sie und bastelten ein Sprungtuch aus einem großen Stück Stoff.

Andere schüttelten den Baum, bis das Bärenbaby den Halt auf einem Ast verlor. Der Aufprall wurde schließlich sanft von den Helfern abgefangen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 13. August 2022
Wetter Symbol